platzhalter 1140x300

Fail-Operational Power Networks

Für den Betrieb elektrischer Komponenten im Fahrzeug ist eine zuverlässige Energieversorgung von großer Bedeutung. Insbesondere für zukünftige Entwicklungen und Trends wird die Versorgungssicherheit und damit einhergehend die Ausfallsicherheit von Komponenten – auch und insbesondere von sicherheitsrelevanten Funktionen – vermehrt zur technischen und wirtschaftlichen Herausforderung.

Für hochautomatisierte Fahrfunktionen und alle sicherheitsrelevanten Komponenten wird ein Mindestmaß an Redundanz in der Energieversorgung unvermeidlich. Allerdings wirken sich klassische Redundanzen meist nachteilig bzgl. der Zielgrößen Effizienz und Kosten aus.

Die Entwicklung des heutigen Energienetzes hin zu einem Fail-Operational ausgelegten Energiebordnetzes ist daher ein wesentliches Thema, dass aus unserer Sicht als Weiterentwicklung fehlertoleranter Bordnetze unerlässlich ist und dem wir uns – auch mit Hinblick auf unsere Systementwicklungen – mit Prozessen, Komponenten und Methoden nähern. Dabei bedeutet Fail-Operational, dass derartige Bordnetze die notwendige Betriebssicherheit in einem ausreichenden Maß auch im Fehlerfall aufrecht erhalten kann.

Daher arbeiten wir kontinuierlich und interdisziplinär an einer Optimierung der Strukturen und der Funktionen des Energiebordnetzes sowie seiner Komponenten, auch mit wesentlichen Eigenentwicklungen und Konzepten, die wesentliche Bausteine eines Fail-Operational Power Networks sind.

platzhalter 800x600

platzhalter 800x600

Prüfstände

 

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Jörg Küfen]

Bereichsleiter Elektrik/Elektronik
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Department Manager Electrics/Electronics
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 179

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 179

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Bild: CO2-Reduzierung]
Strategie & Beratung | Dipl.-Kfm. Ingo Olschewski

Strategien zur CO2- und Emissionsreduktion

Legislative Vorgaben in den Bereichen CO2 und Emissionen stellen wesentliche Treiber für mittel- und langfristige technologische Entwicklungen im gesamten Fahrzeug dar.

Weiterlesen ...

[Foto: Steer-by-Wire]
Fahrwerk | Dipl.-Ing. Daniel Wegener

Steer-by-Wire-Konzept

Mit der neuen Technologie gehen zahlreiche Veränderungen einher. So setzt die Umsetzung hochdynamischer Ausweichmanöver eine Entkopplung von Radlenkwinkel und Lenkradwinkeln voraus.

Weiterlesen ...

hybridisierung1
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Bedarfsgerechte Hybridisierung oder Elektrifizierung

Moderne Antriebssysteme sind nur dann wirklich optimal, wenn ihre Architektur, Leistungsauslegung und Steuerung auf die betreffende Fahrzeugplattform und das Nutzungsszenario abgestimmt sind.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht