Funktions- und Softwareentwicklung

Funktions- und Softwareentwicklung

Steuergeräte sind ein unerlässlicher Bestandteil eines jeden mechatronischen Systems. Gerade in modernen Kraftfahrzeugen wird eine mittlerweile dreistellige Anzahl solcher Geräte für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt.

Dieser Aufwärtstrend wird auch mit der verstärkten Verbreitung von Elektrofahrzeugen und erweiterten Komfortfunktionen wie auch dem autonomen Fahren Bestand haben. Wir besitzen eine langjährige Erfahrung in der Steuergeräteentwicklung von Forschung & Entwicklung bis hin zur serientauglichen Einheiten für verschiedenste Anwendungsfälle, darunter:

  • Universalsteuergeräte und Rapid Control Prototyping Plattformen inklusive zugehöriger Toolketten zur modellbasierten Softwareentwicklung
  • Batteriemanagementsysteme
  • Umrichter für elektrische Maschinen in verschiedenen Leistungsklassen
  • Messverstärker und Funkmodule
  • Sonderanfertigungen z. B. für individuelle Smart Actors

Wir arbeiten mit einer Vielzahl von Microcontrollerplattformen, darunter auch die aktuelle Infineon Aurix – Familie. Der Entwicklungsprozess wird dabei von digitalen Systemen wie z. B. Bugtracking, Anforderungsmanagment oder Betrachtungen der funktionalen Sicherheit begleitet.

[Foto: Fehlerbaumanalyse]

[Foto: LTS-Simulator]

Prüfstände

 

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Jörg Küfen]

Bereichsleiter Elektrik/Elektronik
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Department Manager Electrics/Electronics
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 179

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 179

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Bild: CO2-Reduzierung]
Strategie & Beratung | Dipl.-Kfm. Ingo Olschewski

Strategien zur CO2- und Emissionsreduktion

Legislative Vorgaben in den Bereichen CO2 und Emissionen stellen wesentliche Treiber für mittel- und langfristige technologische Entwicklungen im gesamten Fahrzeug dar.

Weiterlesen ...

[Foto: Steer-by-Wire]
Fahrwerk | Dipl.-Ing. Daniel Wegener

Steer-by-Wire-Konzept

Mit der neuen Technologie gehen zahlreiche Veränderungen einher. So setzt die Umsetzung hochdynamischer Ausweichmanöver eine Entkopplung von Radlenkwinkel und Lenkradwinkeln voraus.

Weiterlesen ...

hybridisierung1
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Bedarfsgerechte Hybridisierung oder Elektrifizierung

Moderne Antriebssysteme sind nur dann wirklich optimal, wenn ihre Architektur, Leistungsauslegung und Steuerung auf die betreffende Fahrzeugplattform und das Nutzungsszenario abgestimmt sind.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht