Akustik

Ganz gleich, ob Antrieb, Karosserie, Fahrwerk oder Sound-Design – wir finden für jede NVH-Fragestellung fundierte Antworten und Lösungen. Sie profitieren von unseren hybriden Ansätzen, basierend auf einer engen Verzahnung von Simulation und Versuch. Mit zahlreichen variablen und flexiblen Prüfeinrichtungen sowie virtuellen Modellen und eigenen Softwarelösungen gehen wir Standardproblemen sowie Entwicklungsthemen auf den Grund.

Aktuelle Highlights

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Thomas Böttcher]

Bereichsleiter Akustik
Thomas Böttcher M.Sc.

Department Manager Acoustics
Thomas Böttcher M.Sc.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 80 25689

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 80 25689

Simulation – CAE gestützte NVH-Analyse

Zur frühzeitigen Auslegung der NVH-Eigenschaften von Komponenten und Gesamtfahrzeugen ist die Anwendung von Simulationstools im Fahrzeug-Entwicklungsprozess unverzichtbar.

zum Projekt

Gesamtfahrzeug-NVH

Schwingungskomfort und Geräuschcharakteristik beeinflussen maßgeblich die Qualitätsbeurteilung eines Kraftfahrzeugs – das gilt sowohl für Innen- als auch für Außengeräusche.

zum Projekt

Geräuschentstehung in Fahrwerksbuchsen

Bewegliche Fahrzeugkomponenten, wie z. B. die Elastomerlager im Bereich des Fahrwerks, können in Abhängigkeit von der Fahrsituation und den herrschenden Umgebungsbedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit) unerwünschte Geräusche erzeugen, die der Kunde unter Umständen als Defekt reklamiert.

zum Projekt

Sound-Design für synthetische Fahrgeräusche

Der richtige Sound steigert das Fahrerlebnis, sorgt - auch bei leisen Fahrzeugen - für eine konstante Sound Brand Identity und dient als akustisches Feedback für die Sicherheit von Fahrer und Umwelt.

zum Projekt

Beseitigung von Störgeräuschen elektromechanischer Servolenkungen

Bei elektromechanischen Servolenkungen können abhängig von der Bauart und dem jeweiligen Fahrzustand unerwünschte Klappergeräusche auftreten.

zum Projekt