[Foto: Bordnetzprüfstand]

Batteriekonditionierung und Bordnetztests

Einsatzgebiete

  • Verifikation von Bordnetztopologien (12 V / 48 V), Betriebsstrategien und Komponenten
  • Kontrolliertes Laden / Entladen und Zyklisieren von Batterien auf beliebige Ladezustände
  • Testen von Induktivladesystemen und Analyse der Auswirkungen auf das Bordnetz

Technische Daten

  • Laden mittels angeschlossener Standardladegeräte oder Netzteilen bis zu 400 A
  • Entladen mit konstanten Strömen (600 A), konstanten Widerständen und konstanter Leistung (5,6 kW)
  • max. Motorlast-Emulation: 18 kW
  • Verifikation von 12 V / 48 V-Topologien
  • Komponenten mit verschiedensten Kommunikationsschnittstellen in Test-Setup integrierbar
  • Induktives Laden: bis zu 7,2 kW bei 85 kHz
  • Vollautomatisierte Positionsvermessung (0,125 mm)

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Jörg Küfen]

Bereichsleiter Elektrik/Elektronik
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Department Manager Electrics/Electronics
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 179

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 179