[Foto: epsilon]

epsilon

Wie lässt sich ein kleines Elektrofahrzeug in der Gewichtsklasse zwischen Leichtfahrzeugen wie dem Renault Twizy (Leergewicht: 550 kg) und einem Smart Fortwo electric drive (1085 kg) attraktiv platzieren?

Dieser Frage ist die fka als Koordinatorin des europäischen Projekts epsilon in Zusammenarbeit mit angesehenen Partnern aus Industrie und Forschung nachgegangen.

Ein Fahrzeug, das die bestehende Lücke im Angebotsspektrum der europäischen Automobilindustrie besetzt, sollte deutlich leichter und energieeffizienter sein als ein Elektro-Smart, zugleich aber erheblich mehr Sicherheit bieten, als ein Leichtfahrzeug sie gewähren kann.

Am Ende des Projektes steht nach drei Jahren Laufzeit ein fahrfertiger Prototyp, ausgelegt auf 600 kg Leergewicht und zugleich mit dem Potential für eine Vier-Sterne-Bewertung nach Euro NCAP. Beispielhaft belegt das ein realer Crashtest mit der Leichtbaustruktur des Fahrzeugs.

Als 2+1-Sitzer ermöglicht das Elektrofahrzeug auf kurzen Strecken die Besetzung mit zwei Erwachsenen und einem Kind. Darüber hinaus bietet das epsilon-Fahrzeug ein sehr gutes Beschleunigungsvermögen gepaart mit sportlichem Fahrverhalten und stellt auch in dieser Hinsicht ein hoch attraktives Fahrzeugkonzept für die urbane Mobilität der Zukunft dar.

[Foto: epsilon]

[Foto: epsilon]

Ihre Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Ralf Matheis]

Dr. Ralf Matheis
Manager Structural Simulation & Materials

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 121

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 121

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Bild: fka Adventskalender 2021]

Highlight | Julian Refghi M.Sc.

Adventskalender 2021

Seit Jahrhunderten hat der Schlitten des Weihnachtsmanns keine Innovationen gesehen. Deswegen haben die Experten und Expertinnen der fka sich in diesem Jahr zusammengetan, um dem Schlitten in unserem Adventskalender ein Upgrade zu verleihen.

Weiterlesen ...

[Foto: VW ID.3]
Kontinuierliches Bechmarking

VW ID.3 Benchmarking

fka startet Benchmarking des VW ID.3 in Kooperation mit der FEV.

Weiterlesen ...

[Bild: Digitalisierung]
Strategie & Beratung | Dipl.-Kfm. Ingo Olschewski

Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle

Die zunehmende Digitalisierung ist Grundlage für zahlreiche innovative Fahrzeugfunktionen, wie das vernetzte und automatisierte Fahren, und Treiber für neue Fahrzeug- und Interieurkonzepte.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht