akustische kenngroessen 300

Prüfstände zur Bestimmung akustischer Kenngrößen

Hallräume / Fensterprüfstände

  • Bestimmung des Schalldämmmaßes und der Luftschall-Abstrahlcharakteristik von Materialien und Komponenten sowie Strukturbauteilen
  • Luftschallanregung im Frequenzbereich bis 16 kHz
  • Körperschallanregung mit elektrodynamischen Shakern mit Anregungskräften bis zu 2,7 kN und einem Frequenzbereich bis zu 10 kHz
  • Messtechnik: Mikrofone, Schallintensitätssonde, Laservibrometer
  • Hallraum
    • max. Fensterfläche: 2,2 m x 1,9 m
    • Volumen: 7,4 m³
    • Masse: 7,5 t

Impedanzmessrohr mit Transmission Loss-Option

  • Bestimmung akustischer Kenngrößen (z. B. Absorption, Transmission Loss etc.)
  • Messung gemäß DIN ISO 10534-2 und ASTM E2611-09
  • Materialprobendurchmesser: 29 mm und 100 mm
  • Datenakquise-System
    • Dynamik: 160 dB
    • Abtastrate: 51,2 kHz
    • Auflösung: 24 bit