[Foto: ZF]

Safe Human Interaktion Cockpit

Im Rahmen des Safe Human Interaction Projektes wurde gemeinsam von der fka, ZF und Faurecia ein innovatives Interaktionskonzept für den sicheren und komfortablen Wechsel zwischen unterschiedlichen Automatisierungsstufen entwickelt. Neben dem iterativen Entwurf des Konzeptes verantwortete die fka insbesondere den Aufbau des SHI Cockpits, welches sowohl auf der IAA2019 als auch der CES 2020 ausgestellt wurde, sowie die Evaluation der Interaktion im Rahmen von Nutzerstudien.

Kernelement des Konzepts ist die aktive Bewegung des Sitzes und des Lenkrads im Rahmen eines mehrstufigen Take Over Requests, mit dessen Hilfe der Fahrer vor Beendigung der automatisierten Fahrt wieder der Fahraufgabe zugewendet werden kann. Zusätzlich werden visuelle und akustische Signale zur Aufmerksamkeitssteuerung verwendet. Um auch eine spontane Übernahme der Fahrverantwortung durch den Fahrer während der automatisierten Fahrt zu ermöglichen, werden die Sitz- und die Lenkradbewegung auf ein optimales und sicheres Maß begrenzt. Der dafür von der fka entwickelte Algorithmus greift dabei auf Informationen zurück, die mithilfe einer 3D-Innenraumkamera erfasst werden.

Darüber hinaus wurde im Rahmen des Projekts das bereits 2017 vorgestellte Active Vehicle Aura Konzept zur vereinfachten Bedienung der Assistenzsysteme weiterentwickelt. Die Active Vehicle Aura umfasst dabei alle sicherheitsrelevanten Fahrerassistenzsysteme, die mithilfe einer Aura bzw. Linien im Display vor dem Fahrer visualisiert werden. Entsprechend der persönlichen Präferenzen kann dann der gewünschte Sicherheitsabstand bzw. das gewünschte Verhalten des Fahrzeuges durch das hinzu- oder wegnehmen zusätzlicher Aura-Ringe eingestellt werden. Im Falle eines Systemeingriffes werden Ursache und Stärke des Eingriffes anhand einer passenden Verformung und Verfärbung der Aura visualisiert. Dadurch ist eine sehr einfache und intuitive Interaktion möglich und der Nutzer kennt und versteht dank der adaptiven Visualisierung stets den aktuellen Systemzustand.

Sie haben Fragen zum SHI-Cockpit oder Interesse an einer Zusammenarbeit? Wir freuen uns auf Ihre Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

[Foto: Safe Human Interaktion Cockpit]

[Foto: Safe Human Interaktion Cockpit]

 

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Nico Depner]

Bereichsleiter Fahrzeugkonzepte & HMI
Dr.-Ing. Nico Depner

Manager Business Unit Vehicle Concepts & HMI
Dr.-Ing. Nico Depner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 223

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 223

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Foto: PV1000 -The People's Ventilator]
Ehrenamtliches Engagement | Julian Refghi M.Sc.

PV1000 - The People's Ventilator

Ein Team aus Freiwilligen entwickelt den PV1000, ein einfaches Beatmungsgerät für die Intensivmedizin, welches zum Einsatz kommen kann, sobald der Bestand an herkömmlichen Beatmungsgeräten knapp wird.

Weiterlesen ...

[Foto: fka Digital Events]
Unternehmensentwicklung | Dr.-Ing. Markus Bröckerhoff

fka Digital Events

Wir setzen auf digitale Events und Inhalte – nicht nur aktuell, sondern auch in Zukunft.

Weiterlesen ...

[Foto: Sound.AI]
Highlight-Projekt | Thomas Keutgens M.Sc.

Sonic Intelligence

Experten der fka aus den Bereichen Akustik, Elektrik und Elektronik, Strategie und Beratung sowie dem automatisierten Fahren haben gemeinsam mit Experten von ZF das hörende Fahrzeug Realität werden lassen.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht