Innovative Funktionsarchitekturen

Innovative Funktionsarchitekturen

Zunehmend komplexere Funktionen fordern von zukünftigen Fahrzeuggenerationen neue Lösungsansätze für die E/E-Architektur.

Eine entscheidende Rolle spielen dabei u. a. die Anforderungen aus den Bereichen der

  • funktionalen Sicherheit,
  • Interoperabilität,
  • Aktualisierbarkeit und der
  • Cybersecurity.

Daher ist es besonders wichtig, bereits heute Themen der funktionalen Strukturierung, der Planung der Steuergeräteinfrastruktur und der Vernetzung zu berücksichtigen.

Wir haben uns das Ziel gesetzt, die Anforderungen aus dem Automobilkontext zusammen mit denen der partizipierenden Technologien aus Infrastruktur und Consumer Electronics (CE) möglichst gut zusammenzuführen.

Zusammen mit Forschungsgruppen der RWTH Aachen haben wir hierzu eigene Lösungsansätze erarbeitet.

Im Rahmen der Entwicklung von Architekturen und Architekturansätzen nutzen wir dabei auch Bewertungsprozesse wie beispielsweise ATAM (Architecture Tradeoff Analysis Method).

[Bild: Innovative Funktionsarchitekturen]

Prüfstände

 

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Jörg Küfen]

Bereichsleiter Elektrik/Elektronik
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Department Manager Electrics/Electronics
Dipl.-Ing. Jörg Küfen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 179

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 179

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Bild: CO2-Reduzierung]
Strategie & Beratung | Dipl.-Kfm. Ingo Olschewski

Strategien zur CO2- und Emissionsreduktion

Legislative Vorgaben in den Bereichen CO2 und Emissionen stellen wesentliche Treiber für mittel- und langfristige technologische Entwicklungen im gesamten Fahrzeug dar.

Weiterlesen ...

[Foto: Steer-by-Wire]
Fahrwerk | Dipl.-Ing. Daniel Wegener

Steer-by-Wire-Konzept

Mit der neuen Technologie gehen zahlreiche Veränderungen einher. So setzt die Umsetzung hochdynamischer Ausweichmanöver eine Entkopplung von Radlenkwinkel und Lenkradwinkeln voraus.

Weiterlesen ...

hybridisierung1
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Bedarfsgerechte Hybridisierung oder Elektrifizierung

Moderne Antriebssysteme sind nur dann wirklich optimal, wenn ihre Architektur, Leistungsauslegung und Steuerung auf die betreffende Fahrzeugplattform und das Nutzungsszenario abgestimmt sind.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht