[Foto: Versuchsfahrzeug]

Versuchsfahrzeugflotte

Die fka verfügt über das nötige Know-How, die Methoden und die Technologien, um entweder prototypische Entwicklungen unserer Kunden in unsere eigenen Versuchsfahrzeuge zu implementieren und so für den Kunden erlebbar zu machen oder auch für Kunden ganze Versuchsfahrzeuge so umzubauen und auszustatten, dass sie ihre eigenen Entwicklungen darin testen können.

Die fka Fahrzeugflotte besteht derzeit aus Pkw- sowie Lkw-Versuchsträgern. Damit können wir auch automatisierte Funktionen für Truck Platooning und Konvoi-Fahrten testen und bewerten.

Die fka Versuchsfahrzeuge sind so umgebaut, dass sie über eine frei konfigurierbare Umfeldsensor-Ausstattung (Lidar, Radar, Ultraschall, Kameras, V2X, DGNSS [Differential Global Navigation Satellite System]) sowie Schnittstellen zur automatisierten Fahrzeugführung (Längs- und Querführung) verfügen, die jeder Kunde sich individuell je nach Anwendungsfall zusammenstellen kann.

Darüber hinaus verfügen sie über eine zusätzliche Spannungsversorgung für das Messnetzwerk. Über die offenen Schnittstellen können auch Prototypensteuergeräte verbaut und getestet werden.

Neuentwickelte Funktionen, Komponenten oder Algorithmen können demonstriert und vom Kunden erlebt werden, inklusive Aufzeichnung von Messdaten. Damit wird auch eine frühzeitige Demonstration für z. B. Probandenstudien oder das Management möglich.

[Foto: Versuchsfahrzeug]

Prüfstände

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Adrian Zlocki]

Bereichsleiter Automatisiertes Fahren
Dr.-Ing. Adrian Zlocki

Department Manager Automated Driving
Dr.-Ing. Adrian Zlocki

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 80 25616

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 80 25616

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Bild: CO2-Reduzierung]
Strategie & Beratung | Dipl.-Kfm. Ingo Olschewski

Strategien zur CO2- und Emissionsreduktion

Legislative Vorgaben in den Bereichen CO2 und Emissionen stellen wesentliche Treiber für mittel- und langfristige technologische Entwicklungen im gesamten Fahrzeug dar.

Weiterlesen ...

[Foto: Steer-by-Wire]
Fahrwerk | Dipl.-Ing. Daniel Wegener

Steer-by-Wire-Konzept

Mit der neuen Technologie gehen zahlreiche Veränderungen einher. So setzt die Umsetzung hochdynamischer Ausweichmanöver eine Entkopplung von Radlenkwinkel und Lenkradwinkeln voraus.

Weiterlesen ...

hybridisierung1
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Bedarfsgerechte Hybridisierung oder Elektrifizierung

Moderne Antriebssysteme sind nur dann wirklich optimal, wenn ihre Architektur, Leistungsauslegung und Steuerung auf die betreffende Fahrzeugplattform und das Nutzungsszenario abgestimmt sind.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht