platzhalter 1140x300

Real Driving Simulation

Im automobilen Entwicklungsprozess rückt die Auslegung der technischen Systeme auf den späteren realen Anwendungsfall zunehmend in den Fokus. Prominentes Beispiel ist die Gesetzgebung zu den Real Driving Emissions (RDE).

Um die zunehmende Komplexität sowie den gestiegenen Entwicklungs- und Applikationsaufwand im Bereich der Antriebstrangsysteme zu reduzieren, setzen wir u. a. auf virtuelle Testfahrten. Die von uns dazu eigens entwickelten Umfeldmodelle bilden das konkrete Verkehrsnetz, die situationsabhängige Verkehrslage sowie das individuell betrachtete Fahrzeug mit dem Fahrer als Regler ab.

In einer virtuellen Umgebung stellen wir all diejenigen Signale bereit, welche für eine virtuelle Testfahrt entlang einer oder mehrerer Missionen erforderlich sind. Anwendungsfälle sind z. B.:

  • Energieeffizienzbewertung
  • Betriebsstrategieentwicklung oder
  • (Komponenten-)Auslegung.

[Foto: Beschreibung]

[Foto: Beschreibung]

Prüfstände

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Manfred Crampen]

Bereichsleiter Antrieb
Dr.-Ing. Manfred Crampen

Department Manager Drivetrain
Dr.-Ing. Manfred Crampen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 8861 170

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +49 241 8861 170

Neues aus der fka-Forschungswelt

[Bild: CO2-Reduzierung]
Strategie & Beratung | Dipl.-Kfm. Ingo Olschewski

Strategien zur CO2- und Emissionsreduktion

Legislative Vorgaben in den Bereichen CO2 und Emissionen stellen wesentliche Treiber für mittel- und langfristige technologische Entwicklungen im gesamten Fahrzeug dar.

Weiterlesen ...

[Foto: Steer-by-Wire]
Fahrwerk | Dipl.-Ing. Daniel Wegener

Steer-by-Wire-Konzept

Mit der neuen Technologie gehen zahlreiche Veränderungen einher. So setzt die Umsetzung hochdynamischer Ausweichmanöver eine Entkopplung von Radlenkwinkel und Lenkradwinkeln voraus.

Weiterlesen ...

hybridisierung1
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Bedarfsgerechte Hybridisierung oder Elektrifizierung

Moderne Antriebssysteme sind nur dann wirklich optimal, wenn ihre Architektur, Leistungsauslegung und Steuerung auf die betreffende Fahrzeugplattform und das Nutzungsszenario abgestimmt sind.

Weiterlesen ...

zur News-Übersicht