Fahrerassistenz & automatisches Fahren

Fahrerassistenzsysteme, sowie automatisiertes und vernetztes Fahren sind aktuelle Treiber der Branche. Ausschlaggebend sind dabei neue Ideen sowie valide Funktions- und Konzeptbewertungen. Mit einem einzigartigen Spektrum hochmoderner Simulationen und Versuchsträger – von Sensortests bis zum Gesamtsystemtest in der Simulation, im Fahrsimulator, auf Teststrecken und im Feld – schaffen wir dafür die Basis.

Aktuelle Highlights

Ihr Ansprechpartner

Your contact

[Foto: Adrian Zlocki]

Leiter Fahrerassistenz & automatisches Fahren
Dr.-Ing. Adrian Zlocki

Department Manager Driver Assistance
Dr.-Ing. Adrian Zlocki

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 80 25616

Das Projekt Pegasus

Für den Nachweis der Funktionssicherheit von Fahrerassistenzsystemen, ist es notwendig, die Funktionsfähigkeit der automatisierten Fahrfunktion in einer hohen Anzahl an Verkehrsszenarien zu testen.

zum Projekt

Fahrzeugautomatisierung: Valet Parking

Ein Beispiel für Fahrzeugautomatisierung ist das vollautomatisierte Valet Parking System. Dieses System ermöglicht dem Fahrer vor dem Parkhaus auszusteigen.

zum Projekt

Bewertung von Fahrerassistenzsensoren und -funktionen – der Spraytruck

fka verfügt über ein umfassendes Methodenwissen und Werkzeuge zur Bewertung und Validierung von automatisierten Fahrfunktionen, Fahrerassistenzsystemen und deren Komponenten.

zum Projekt

Maschinelles Lernen – Beispiel: Erkennung von Fahrbahnmarkierungen

Die Umfeld- und Objekterkennung ist eine der großen Herausforderungen auf dem Weg zum automatisierten Fahren.

zum Projekt

Versuchsfahrzeugflotte für den öffentlichen Straßenverkehr

Die fka Fahrzeugflotte besteht aus Pkw- sowie Lkw-Versuchsträgern. Damit können wir auch automatisierte Funktionen für Truck Platooning und Konvoi-Fahrten testen.

zum Projekt