[Foto: Symbolbild Regenerative Bremsung]Antrieb & Thermomanagement | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Regenerative Bremsung: Einflussfaktor zur Steigerung der Gesamtfahrzeugeffizienz

Im Gegensatz zu konventionellen Fahrzeugen ist die Betrachtung der Gesamteffizienz bei (teil)elektrifizierten Fahrzeugen mit X-by-Wire-Systemen deutlich komplexer, bietet jedoch auch größere Optimierungspotenziale.

hybridisierung1
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Bedarfsgerechte Hybridisierung oder Elektrifizierung

Moderne Antriebssysteme sind nur dann wirklich optimal, wenn ihre Architektur, Leistungsauslegung und Steuerung auf die betreffende Fahrzeugplattform und das Nutzungsszenario abgestimmt sind.

[Foto: Klimaregler]
Thermomanagement | Damian Backes M.Sc.

Innenraumklimatisierung

Mit Elektrofahrzeugkonzepten und automatisiertem Fahren entstehen neue Herausforderungen für die Innenraumklimatisierung.

[Bild: Wärmebildaufnahme]Thermomanagement | Damian Backes M.Sc.

Kühlkonzepte für Batterien, Leistungselektronik und Steuergeräte

Mit zunehmender Elektrifizierung erhalten neue, zum Teil temperaturempfindliche Komponenten Einzug in Fahrzeuge.

[Foto: 3D-Rendering koordinierter Fahrzeuge und Ladepunkte]Antrieb & Thermomanagement | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Lademanagement für Elektrofahrzeugflotten

Energiemanagement für Elektrofahrzeuge hat angesichts hoher Kosten für den Speicher und die Ladeinfrastruktur enorme Bedeutung.

[Foto: Tanken einer E-Fahrzeugs]
Antrieb & Thermomanagement | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Energie- und Thermomanagementstrategien

Wie können wir den Verbrauch konventioneller sowie elektrifizierter Fahrzeuge minimieren? Die Lösung ist ein effektives und effizientes Management der Energieströme.

[Bild: Antriebsversuch]
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Integrierter Antriebsversuch: Domänenübergreifend

Seit der Gründung der fka arbeiten wir an der Effizienzsteigerung elektrifizierter Fahrzeugantriebe und der Entwicklung elektrischer Antriebssysteme.

platzhalter 360x300
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Skalierbare Simulation zur Energieeffizienzbeurteilung

Die Energieeffizienz von Komponenten und Systemen sollte bereits zu Beginn des Entwicklungsprozesses simulativ untersucht werden. Die fka GmbH verfügt über eine breit gefächerte Simulationsumgebung, mit der vielfältige Fragestellungen adressiert und beantwortet werden können.

platzhalter 360x300
Antrieb | Dr.-Ing. Manfred Crampen

Nutzfahrzeuge: Realverbrauch und Flottenoptimierung

Die hohe Variantenvielfalt an Nutzfahrzeugen mit breit gefächerten Einsatzspektren bietet große Optimierungspotentiale für eine Flottenzusammensetzung mit unterschiedlichen Antriebstechnologien.